"Excellence is the gradual result of always striving to do better."

Pat Riley

We are excellence

For us, excellence is not a promise of performance - it is the basis of our work. For more than 10 years we have been developing software solutions in the field of Business Intelligence. At our company headquarters in Dossenheim, Germany, our team of about 15 employees focuses on user-friendly programs.

The foundation is our own open bi repository framework, which we developed ourselves. The areas SAP export, Business Intelligence, Business Integration, portal solutions, as well as artificial intelligence find new, excellent products and solutions through our hands.

The result: standard software that is easy to use and can be applied regardless of the size of the company. Ask any of our numerous customers in the retail, aviation, construction, pharmaceutical and banking industries - together we are constantly redefining what it means to balance business intelligence and excellence.

bi excellence Logo

What we offer you

biAnalytics Logo

Gain more time for the essential with our self-service analytics solution biAnalytics! Available as web dashboarding tool, as well as Add-On for Microsoft Office.

More Info
biExport Logo

Create export documents from your SAP BusinessObjects Design Studio dashboards. We export to PDF, PowerPoint, Word and Excel - flexible and customizable!

More Info
majaAI Logo

With our self-service AI platform, you can build up your own artificial intelligence independently and without any programming knowledge. majaAI serves various channels and is always there for you and your customers, anytime and anywhere!

More Info
openBI Logo

Whether it's about an extranet, portal solution, campaign pages, exporting or analytics. The open bi repository framework is the right solution for your business intelligence scenario!

More Info

With the export functionality we can bring fantastic solutions to our Design Studio users. Great tool, fantastic performance and powerful design options.

Mario Rüger, Senior Architect Business Intelligence, TÜV Süd

Are you interested in one of our products?

Get in contact

Latest Blog Entries

In our bi blog we are talking about our newest functions and products and also providing helpful trainings and tutorials for you. Make sure to visit our website every once in a while to read the newest content.

Haushaltspläne

Haushaltspläne

Haushaltspläne – ein Überblick

Die bi excellence GmbH ist schon seit langem erfolgreicher Anbieter von Export Lösungen. Jetzt erweitern wir unser Anwendungsgebiet und bieten Lösungen zur Haushaltsplan Erstellung an.

Jeder Privathaushalt, der eine größere Anschaffung vorhat, plant im Voraus: Wie hoch sind die anfallenden Kosten, woher nehmen wir das Geld dafür? Vergleichbar handelt der Staat.

Haushaltspläne dienen zur Erfassung und Deckung des Finanzbedarfs, welcher gebraucht wird, um die Aufgaben eines Landes zu erfüllen.

Im Allgemeinen beinhaltet ein Haushaltsplan die Haushaltseinnahmen und -ausgaben. Im Haushaltsplan sind die geplanten Ausgaben für das Folgejahr bis in die kleinsten Einzelheiten aufgelistet, und es wird vorgeplant, wie diese Ausgaben mit regulären (Steuer-) Einnahmen oder notfalls auch mit Krediten bezahlt werden können, die der Staat aufnimmt, mit anderen Worten verschuldet. Hierbei darf im Normalfall die Neuverschuldung die Höhe der Investitionen nicht übersteigen.

Haushaltspläne stellen die Grundlage für die Haushalts- und Wirtschaftsführung auf Bund, Länder und Kommunen Ebene dar. Auch die Bundeswehr erstellt einen solchen Haushaltsplan zur Jahresplanung. Bei der Aufstellung und Ausführung ist den Anforderungen des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts Rechnung zu tragen.

Laut Landeshaushaltsordnung gilt es solche Pläne für jedes Haushaltsjahr zu erstellen, ist dies der Übersichtlichkeitshalber erforderlich, können auch pro Halbjahr einzelne Pläne erstellt werden.

Ein Haushaltsplan besteht aus drei grundlegenden Bausteinen:

  • die Haushaltsübersicht
  • die Finanzierungsübersicht
  • der Kreditfinanzierungsplan

Zum deutlicheren Ablauf im Nachfolgenden ein Ausschnitt aus dem Bundesgesetz in NRW zur Haushaltsplanerstellung: „Im Rahmen des Haushaltsaufstellungsverfahrens legen die Fachressorts dem Ministerium der Finanzen ihre Haushaltsvoranschläge vor. Diese überprüft das Ministerium der Finanzen und berät mit den einzelnen Ressorts im Rahmen der Haushaltsverhandlungen, die zwischen dem Ministerium der Finanzen und den Fachministerien stattfinden, das jeweilige Ausgabevolumen. Im Laufe der Beratungen entsteht ein finanzpolitisch vertretbarer, verfassungsgemäßer Haushaltsentwurf. Die Landesregierung berät schließlich den Haushaltsentwurf in der Regel in mehreren Kabinettsitzungen, entscheidet über offene Punkte, beschließt den Entwurf des Haushaltsgesetzes und des Haushaltsplans und beauftragt den Finanzminister, den Entwurf im Landtag einzubringen. Der Haushaltsplan wird anschließend in den Fachausschüssen beraten und schließlich vom Haushalts- und Finanzausschuss dem Plenum des Landtages vorgelegt. Für die Beratung des Haushaltsplans im Parlament sind drei Lesungen vorgesehen. Nachdem der Landtag das Haushaltsgesetz in dritter Lesung beschlossen hat, wird es von der Landesregierung ausgefertigt und im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes Nordrhein-Westfalen verkündet - damit ist das Haushaltsgesetz rechtskräftig.“

Wie im obigen Ausschnitt verdeutlicht, sind mehrere Personen an der Erstellung eines Haushaltsplans beteiligt. Je nach betrachteter Ebene, handelt es sich um unterschiedliche Personenkreise, welche für die Aufgabe verantwortlich sind.

Zurzeit werden Haushaltspläne jedes Jahr manuell von Angestellten erstellt, was nicht nur einen enorm hohen Zeitaufwand, sondern auch sehr viel Pflegebedarf mit sich bringt.

Die bi excellence software GmbH möchte diesem Verfahren zur Hilfe kommen und den Prozess für alle Beteiligten erleichtern.

Veröffentlicht am 16.09.2022 von Jasikka Pirapakaran